+49 (0) 8464/246 99 46 info@suppgrade.academy

Wie erstellt man in Allplan eine Profilwand?

Heute habe ich eine interessante Anfrage erhalten, ob wir eine Wand in Form einer Fase als 3D-Körper erstellen können. Da es sich hierbei um eine spezielle Anforderung handelte, habe ich eine Profilwand erzeugt.

Aber wie macht man das? Ganz einfach!

Folgt meinem Schritt-für-Schritt-Guide:

◾ Zeichnet zunächst das gewünschte Profil der Fase mit 2D-Linien.

◾ Danach den YouTube-Kanal abonnieren und die Glocke aktiviert, um keine weiteren Tipps zu verpassen.

◾ Video auf YouTube liken

◾ Dann speichert das gezeichnete Profil in eurer Bibliothek ab.

◾ Erzeugt eine Profilwand und wählt in den Eigenschaften der Profilwand das zuvor abgespeicherte Profil aus.

◾ Ihr habt sogar nachträglich die Möglichkeit, das Profil zu drehen oder zu spiegeln, um euren individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Selbstverständlich könnt ihr alle herkömmlichen Wandeigenschaften anpassen, wie die Oberflächeneinstellung, Wandachsen-Ausrichtung und sonstige Darstellungsmerkmale.

Wie hättet ihr die Fase der Wand erstellt? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! Eure kreativen Ideen sind immer willkommen. 😊 #3DModellierung #Design #TippDesTages

Blog

Weitere Beiträge

ALLinOne – die kostenfreie Weiterbildung in der Tragwerksplanung

ALLinOne – die kostenfreie Weiterbildung in der Tragwerksplanung

𝐇𝐢𝐞𝐫 𝐬𝐢𝐧𝐝 𝐝𝐢𝐞 𝐇𝐢𝐠𝐡𝐥𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬:
💡 Es gibt exklusive Fachvorträge von Max Frank Group, BETOMAX® systems und Calenberg Ingenieure GmbH
💡Du bekommst kostenloses Wissen, das dir hilft, deinen Workflow zu optimieren und deine Zeiteffizienz zu steigern
💡Es gibt eine neue Rückbiegeanschluss-Technologie
💡Du hast den direkten Kontakt zu den Herstellern

BIM-washing! Hersteller von Einbauteilen,die sich IFC-Bibliotheken aufbauen, verschwenden Zeit und Geld!

BIM-washing! Hersteller von Einbauteilen,die sich IFC-Bibliotheken aufbauen, verschwenden Zeit und Geld!

Wenn der Anwender seine Projekte automatisiert auswerten möchte, scheitert es meist an den Herstellern von Einbauteilen. Warum? Weil das große Ganze weder von der Software noch von den Herstellern gesehen wird. Aber von vorne.

Der klassische „#BIM“-Weg laut Hersteller ist es, sofern überhaupt Daten vorhanden sind, dass man IFC, DWG und andere Formate von Homepages oder anderen Bibliotheksanbietern herunterlädt. Dann wird die ZIP-Datei zunächst auf den Server entpackt und eine Logistik im Windows-Explorer erstellt, denn der Kollege soll doch auch in Zukunft mit den Einbauteilen arbeiten können. Diese sollen natürlich gefunden werden. Hier fängt es schon an, denn jedes Einbauteil hat unterschiedliche Unterklassen und Typen.

Attribute vergleichen

Attribute vergleichen

Im heutigen Video geht es darum, wie man zwei Attribute miteinander vergleicht und einen Wert ausgibt. Konkret betrachten wir in unserem Fall ein bestimmtes Zeichen aus unseren Plan-Namen und vergleichen es mit dem aktuellen Index. Wenn kein Index belegt ist, wird kein Wert ausgegeben, was die Aufgabe etwas knifflig macht. Doch mit ein paar cleveren Tricks und If-Klauseln bekommen wir auch das gemeistert. Seid gespannt und lernt, wie ihr diese Herausforderung erfolgreich bewältigen könnt!

SUPPARTS® - Einbauteile für Allplan

Entdecken Sie die Zukunft der Tragwerksplanung! Erfahren Sie, wie Einbauteilgeneratoren für Allplan Ihre Planungsprozesse optimieren und Ihre Projekte auf das nächste Level heben.

Du erhältst nun alle Nachrichten über Updates und neuen SUPPARTS.