Der neue Report – SUPPARTS® Mengenlisten Report 2024

LinkedIn Artikel

Wenn du als Tragwerksplaner mit Allplan arbeitest, wirst du begeistert sein von unserem brandneuen ‚SUPPARTS® Mengenlisten Report‚. Dieses innovative Tool verspricht eine herausragende Neuerung und wird maßgeblich dazu beitragen, deine Schal- und Bewehrungspläne zu optimieren.

Was macht den „SUPPARTS® Mengenlisten Report“ so besonders?

Nun, es ermöglicht nicht nur einfache Designanpassungen wie das Ändern von Farben von schwarz zu weiß und umgekehrt. Es geht weit darüber hinaus – du kannst Schriftarten, Logos, Kopfzeilen und Fußzeilen nach Belieben anpassen.

nlGSeS+VZp4AAAAASUVORK5CYII= • SUPPGRADE

Mit neuen Filtermethoden wie MOT (Montageteile), PLH (Platzhalter) und EBT (Einbauteile) sowie der Möglichkeit, nach Bezeichnungen zu filtern, kannst du maßgeschneiderte Listen für verschiedene Einbauteile erstellen, ohne Duplikate in Berichten zu haben.

Das Beste daran? Ein einziger Report kann nun alle anderen Reports für Einbauteile ersetzen. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess erheblich. Aber das eigentliche Highlight ist das Mapping benutzerdefinierter Einbauteile. Stell dir vor, du möchtest SUPPARTS® mit deinen eigenen Einbauteilen nutzen – normalerweise müsstest du das Mapping selbst bearbeiten oder sogar programmieren. Aber das gehört der Vergangenheit an! Jetzt kannst du das Mapping einfach über die benutzerfreundliche Oberfläche vornehmen. Mit einem Klick wird aus Antwort1 die Antwort4 und so weiter. Wenn du Fragen zum Mapping hast, findest du im Designmenü ein „+“ Zeichen, das dir eine detaillierte Hilfe bietet.

Und das ist noch nicht alles: 2024 wird das Jahr der „Dübelleiste und Durchstanzbewehrung“. Ab sofort ist die Dübelleiste frei zugänglich, ohne jegliche Registrierung.

(Dazu wird es in der nächsten Ausgabe eine ausführliche Beschreibung geben)

Dübelleiste herunterladen

Ich wünsche allen ein kostenfreies, neues Jahr,

Euer Peter Pöppl

Blog

Weitere Beiträge

Umdenken erforderlich! Wie erstellt man eine Ökobilanz in Allplan Holzbau?

Umdenken erforderlich! Wie erstellt man eine Ökobilanz in Allplan Holzbau?

SERVUS!
Heute hatte ich ein sehr positives Gespräch mit Tobias Wiesenkämper und Fabian Orth von Ripkens Wiesenkämper Ingenieure.

Der Kontakt kam durch Tobias Wiesenkämper über LinkedIn zustande. Er fragte mich, ob ich Zeit für einen Termin hätte, um das Team in Allplan und speziell in der Planung, unter anderem im Holzbau, zu unterstützen.

Peter Pöppl im Allplan BLOG

Peter Pöppl im Allplan BLOG

Ich gebe euch wirklich wertvolle Tipps rund um Hashtag#Allplan und Hashtag#BIM. Dieser Blog wurde in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil zeige ich euch, wie ihr den Einstieg in das Visual Scripting problemlos meistert. Des Weiteren erläutere ich die Vorteile der automatischen Wandbewehrung und wie man in Zeiten von BIM die unsichtbaren Attribute sichtbarer bearbeiten kann. Ich danke auch für die letzte nette Verlinkung auf die von mir und CS Concept geplante Veranstaltung am 5. Juli in München. Aber jetzt lest erstmal selbst und gebt mir euer Feedback.

ALLinOne – die kostenfreie Weiterbildung in der Tragwerksplanung

ALLinOne – die kostenfreie Weiterbildung in der Tragwerksplanung

𝐇𝐢𝐞𝐫 𝐬𝐢𝐧𝐝 𝐝𝐢𝐞 𝐇𝐢𝐠𝐡𝐥𝐢𝐠𝐡𝐭𝐬:
💡 Es gibt exklusive Fachvorträge von Max Frank Group, BETOMAX® systems und Calenberg Ingenieure GmbH
💡Du bekommst kostenloses Wissen, das dir hilft, deinen Workflow zu optimieren und deine Zeiteffizienz zu steigern
💡Es gibt eine neue Rückbiegeanschluss-Technologie
💡Du hast den direkten Kontakt zu den Herstellern

SUPPARTS® - Einbauteile für Allplan

Entdecken Sie die Zukunft der Tragwerksplanung! Erfahren Sie, wie Einbauteilgeneratoren für Allplan Ihre Planungsprozesse optimieren und Ihre Projekte auf das nächste Level heben.

Du erhältst nun alle Nachrichten über Updates und neuen SUPPARTS.